Joachim Betz

“Im Alter von 12 Jah­ren gewann ich bei einem Wett­be­werb eine Gitar­re, was von die­sem Zeit­punkt an mein Haupt­in­stru­ment wur­de. Der Gesang folg­te zwangsläufig.”

Vita

Name
Joa­chim Betz

Instru­ment
Gesang und Gitarre

Musi­ka­li­sche Aus­bil­dung
Gesangs­stu­di­um an der Jazz- und Rock­schu­le Frei­burg und an der
Hoch­schu­le für Musik und Dar­stel­len­de Kunst in Frankfurt

Seit wann unter­rich­test Du bei music ’n’ more?
Seit 2008

Was hat Dich zur Musik gebracht und wie bist Du auf Dein Instru­ment gekom­men?
Mein Vater hat mich zur Musik gebracht und mein ers­tes Instru­ment (außer Block­flö­te und Orff’sche Instru­men­te in der Grund­schu­le) war die Klarinette.

Im Alter von 12 Jah­ren gewann ich bei einem Wett­be­werb eine Gitar­re, was von die­sem Zeit­punkt an mein Haupt­in­stru­ment wur­de. Der Gesang folg­te zwangsläufig.

 

Wel­che Musik­sti­le bevor­zugst Du und wer hat Dich inspi­riert?
Dahin­ge­hend bin ich offen für alles. Eine Inspi­ra­ti­on kann über alle Musik­sti­le erfolgen.

Was ist Dir beim Unter­rich­ten wich­tig und was wür­dest Du Dei­nen Schü­lern als Tipp mit­ge­ben?
In ers­ter Linie steht der Spaß am Ler­nen des Instru­ments im Vor­der­grund, um sich ab einem gewis­sen Wis­sens­stand eigen­stän­dig mit der Musik und dem Instru­ment beschäf­ti­gen zu können.

Eige­ne Bands / Pro­jek­te?
Hi5, B‑tz, JB-music — Frei­schaf­fen­der Musi­ker im Künst­ler­netz­werk von Geräuschimpulse

Was ist das Beson­de­re dar­an, als Dozent bei music ’n’ more zu unter­rich­ten?
Den Spaß gemein­sam mit moti­vier­ten Schülern/Innen zu unterrichten.

 

Jetzt eine kostenlose Probestunde vereinbaren

4 + 7 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner